Generalist und Führungspersönlichkeit mit sozialem Engagement

TSV Präsident Peter Denger feierte seinen 65. Geburtstag

peter-denger2.jpg

„Sich in die Gemeinschaft einbringen, Verantwortung und Führung übernehmen“, das ist sein Leitsatz im langjährigen Wirken beim TSV Birkenau: am 18.03.08 wurde Peter Denger 65 Jahre alt. Die ehrenamtlichen Aufgaben, die er im Verein übernahm sind vielfältig: Vom Jugendleiter Handball, stellvertretenden Abteilungsleiter, Leiter des Fördervereins bis zur Übernahme der Gesamtverantwortung als Präsident, ist Peter Denger seit nahezu vier Jahrzehnte für seinen Verein erfolgreich tätig. Begonnen hat seine sportliche Karriere in der Kinderturnstunde des TSV bei Fritz Bechtold und Wilhelm Stief.

Als talentierter Ausdauersportler hat er sich danach zusammen mit seinem Leichtathletiktrainer Werner Kleinwächter auf den Laufsport konzentriert und wurde unter anderem im 1000-Meter-Lauf Badischer Jugendmeister. Seine Handballkarriere begann als Torhüter in der A-Jugend, in der er mit seinen Mannschaftskameraden, wie Hans Kellner, Helmut Rück und Hansi Laßlop zahlreiche Meisterschaften erringen konnte. Er wurde in die Auswahlmannschaften des Kreises Mannheim und des Badischen Handballverbandes berufen.

Er war Gründungsmitglied der 1b-Mannschaft, mit der er Aufstiege bis zur Landesliga feiern konnte. Zusätzlich hat er als zweiter Torwort in den 60er Jahren an zahlreichen Meisterschaftsspielen der ersten Mannschaft teilgenommen. Darüber hinaus hat er als Übungsleiter die A- und B-Lizenz erworben. Noch heute ist er jeden Freitag aktiv im AH-Training.

Die 16-jährige Amtszeit als Bürgermeister von Dossenheim hat Landrat Dr. Schütz bei seiner Verabschiedung 1995 wie folgt gewürdigt: „Er besitzt ein Hochmaß an Verwaltungskenntnissen, Koordinations- und Entscheidungsfähigkeiten, die er standfest, in der Sache manchmal hart, aber immer fair und umgänglich zum Wohle der Gemeinde zielgerichtet einsetzt“.

Seine Verwaltungslaufbahn hat der gelernte Brauer und Mälzer 1965 als Inspektoranwärter bei der Stadt Weinheim begonnen. 1977 wurde ihm als Stadtamtsrat die Leitung der Bauverwaltung übertragen.

Seit 1995 ist Peter Denger als Unternehmens- und Verwaltungsberater in der Industrie und bei Kommunen tätig.

Mit der Wahl zum Präsidenten des TSV Birkenau 2005 ging für den Verein eine über Jahre dauernde, schwierige Zeit zu Ende. Unter seiner Leitung wurde der Verein neu strukturiert, die Eigenverantwortung der Abteilungen wesentlich erweitert und die Finanzen konsolidiert. Das Sportangebot des Vereins wurde sowohl für Kinder als auch für Senioren neu belebt und ausgeweitet. Mit nahezu 20 Handballmannschaften ist der TSV wieder eine feste Größe im Kreis Mannheim und im Badischen Handballverband.

Ein wesentliches Anliegen ist ihm die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit den Sportvereinen, den Schulen und den politischen Gremien der Großgemeinde. Hierbei hat der jetzt bevorstehende Neubau der vereinseigenen Trainingshalle am Langenberg eine zentrale Bedeutung.

Mit großer Leidenschaft und Engagement hat er sich zusammen mit seinen Vorstandskollegen für dieses wichtige Vorhaben eingesetzt, damit baldmöglichst mit dem Bau begonnen werden kann. Der Jubilar appelliert an alle Freunde und Gönner anstatt ihm ein Geschenk zu machen, dieses Projekt tatkräftig zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.