Handball-Minis sind die Größten

Beim Minispielfest des TSV Birkenau bestritten 80 Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren 20 Spiele. TSG Weinheim, HSG Bergstraße, TG Laudenbach und TV Oberflockenbach stellten jeweils zwei Teams. Die Gastgeber (auf unserem Bild mit ihren Betreuern Miriam Hoffmann, Vanessa Falter und Anette Bock stehend von links sowie sitzend Sabine Bielevelt) stellten sogar drei Mannschaften. Es waren kurzweilige drei Stunden, zudem – dank der hervorragenden Leitung von Ansagerin Miriam Hofmann und Hallensprecher Oliver Brock – ganz ohne Verzögerung.

Die Freude der Kids hat sich auf die vier Schiedsrichter Sabine Bielevelt, Marco Dingeldein – hat gerade die Schiedsrichterprüfung erfolgreich bestanden –, Benedikt Knapp und Heiko Müller übertragen, die keinerlei Mühe bei den Spielen hatten. Langeweile kam auch bei den Geschwistern nicht auf, der zusätzliche Spieleparcours bot für alle tolle Abwechslung. Bei der Siegerehrung war, wie üblich, jeder Sieger und erhielt eine Medaille.

Bericht: Werner Unrath

Bild: Armin Etzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.