Tag der Rivalen am 23. August 2008

SG Leutershausen mit fünf Teams beim TSV Birkenau

Die Handballer der SG Leutershausen werden den TSV Birkenau bei deren Projekt „Neue Sporthalle“ unterstützen. Beim „Tag der Rivalen“ am Samstag den 23. August kommt die SGL mit fünf Teams nach Birkenau in die Langenberghalle.
Neben der 1. Männer- und Frauenmannschaft werden dies noch die weibliche und männliche A-Jugend sowie die Alten Herren sein. Da beide Männermannschaften nun auch noch in der Baden-Württemberg Oberliga spielen, erhöht nochmals den Reiz dieser Begegnung zumal vier Wochen später am 26. September das erste Rundenspiel in Birkenau ansteht.

Bei den Frauen darf man gespannt sein, wie die Oberliga Handballerinnen mit der dem Regionalligaaufsteiger zurecht kommen. Deren neuer Trainer Markus Gutsche ist ja in Birkenau kein unbekannter. Weiterhin gibt es ein Wiedersehen mit der ehemaligen Birkenauerin Rula Kata Kutu. Bei den Alten Herren Bei der „AH“ wird es in einem kurzen Einlagespiel von 2 x 15 Minuten zu einem wiedersehen mit Ex Trainer Klaus Eiberger oder Sportchef und Rekord Nationalspieler Uli Roth geben. Sie wollen genau so das Trikot überstreifen wie der ehemalige Nationalspieler Markus Hönnige oder wie die Ex Bundesliga Akteure Hermann Wetzel oder Willi Schulz. Alle Mannschaften sehen diesen sportlichen Vergleich als guten Test für die bevorstehende Runde. Deshalb wird es sicherlich auch für die Zuschauer interessante Begegnungen bei voller Spielzeit geben.

Die „AH“ sieht diesen sportlichen Vergleich eher als Vorbereitung für den geselligen Abend, wo für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein wird. Die Spiele werden von erfahrenen Schiedsrichtern unter anderem von Bundesliga Schiedsrichter Mathias Knapp geleitet, der freundlicherweise bereist seine Zusage geben hat. Neben dem sportlichen Anreiz steht natürlich „die gute Sache“ und ein geselliges Wiedersehen im Mittelpunkt. So werden in einigen kurzen Interviews auch ehemalige „Altinternationale“ ein paar Anekdoten aus früheren Begegnungen zu erzählen haben.

Die Verantwortlichen des TSV Birkenau um Organisator Udo Laßlop sind deshalb um diese tolle Unterstützung der SG Leutershausen sehr froh. Als Gegenleistung wird sich der TSV „etwas einfallen“ lassen, damit die erwarteten zahlreichen Zuschauer ab ca.14.00 Uhr voll auf ihre Kosten kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.